header

Mitglied werden

Die AWG ist hervorgegangen aus der Bürgerinitiative und dem Bürgerbegehren gegen Windkraftnutzung auf Meezener Gebiet. Die Erfahrungen, die wir in diesem Zusammenhang gemacht haben: mangelhafte und zu späte Information der Bürger, geschweige denn eine gewollte Beteiligung der Bürger von Seiten der damaligen Gemeindevertretung, über so eine einschneidende Veränderung unseres Lebensraumes mit zu entscheiden.

Die Gründung einer zweiten Wählergemeinschaft schien uns deshalb wichtig, da auf diese Weise Informationen nicht von einer Gruppe genannt oder verschwiegen werden, sondern besser offengelegt werden können, und die Situation, um es mit einem Wort zu sagen, demokratischer wird, und so eine Auseinandersetzung auf der Grundlage vieler Informationen und Meinungen stattfindet.

Die AWG setzt sich im Wesentlichen für den Naturschutz und den Erhalt unserer Kulturlandschaft und für den Erhalt der Wohn- und Lebensqualität ein, als auch für die Förderung des kulturellen und dörflichen Lebens.1)

Wir finden es wichtig, dass es auch in der nächsten Wahlperiode zwei Wählergemeinschaften gibt und möchten auf diesem Wege um neue Mitglieder werben.

Die AWG finanziert sich u.a. durch einen Mitgliedsbeitrag2) von 12 EUR pro Jahr, aber im Wesentlichen durch Spenden, die dank § 34g Nr. 2 EStG auf Antrag zu 50 % erstattet werden.3)

1) Mehr zu Zweck und Zielen der AWG in § 2 unserer Satzung
Weiterleitung zur Satzung

2) Näheres regelt die Beitragsordnung
Weiterleitung zur Beitragsordnung

3) Näheres zur Steuerbegünstigung von Mitgliedsbeiträgen und Spenden erfahren Sie hier
Weiterleitung zu Spenden


Mitgliedschaft beantragen

Beitrittsformular herunterladen oder drucken
PDF-Datei öffnen



© 2013-2018 Alternative Wählergemeinschaft Meezen - AWG | Impressum